23.05.2019


Am 20. Dezember letzten Jahres machte sich unser neuer Zuchtbock Simon, mit einem hohen Satz über den Weidezaun, auf um die Damen der Fresserherde zu Besuchen.

Dies wurde jedoch gleich bemerkt und wir haben unseren Simon gleich wieder eingefangen und zu seiner Herde zurück gebracht.

Anwesende meinten nur: Er wolle auch nur seinen Spass.

Doch diesen Sonntag ist es geschehen:

Aus Spass wurde Ernst,

(und Erika) (ein Böckchen und ein Geislein) (Bild oben) und gestern Morgen gleich noch eimal 2 Ernst (2 Böckchen) (Bild unten).

Getreu dem Motto: Unverhofft kommt oft, wuseln jetzt wieder 4 kleine Ziegen im Winterstall umher. Damit die 2 Mütter nicht so einsam sind, haben sie auch noch einige Gesellschaftsdamen aus der Fresserherde bei sich im Stall.

Wenn die 4 Kleinen in einigen Wochen stark genug sind, wird die Stallgemeinschafft dann wieder mit der Fresserherde vereint.



20.05.2019

Unsere "Sommergäste" sind wieder in Bermersbach.

Wie schon gewohnt werden uns im Sommer zwei Rinderherden bei der Beweidung unterstützen.

Die Herde Hinterwälderrinder (Bild oben) ist auf den Weiden am Wulzenberg und im Ebettal anzutreffen.

Die Herde Dexterrinder (Bild unten) wird die Weiden im Birket und Baha abgrasen.

Bevor die Dexter die Weiden am Ziegenpfad besuchen, werden wir hier nochmals darüber informieren.
 



                                                                                                           

20.05.2019


Letzten Freitag besuchte uns Ziegenfreundin Nicole Zürn mit ihrer Schulklasse aus Staufenberg im Stall.
Nach dem Verzehr des mitgebrachten Frühstückes hies es ab an die Arbeit. Der morgendliche Stalldienst wurde von unseren Besuchern übernommen und die Strohauflage im Stall musste auch noch erneuert werden.
Nach dem Stalldienst ging es dann schnell zum Ziegenstreicheln über, dem vermutlich schöneren Punkt für die Kinder.
Wir hatten einen schönen Morgen und freuen uns schon auf den Besuch im nächsten Jahr.